Fangzahlen von Essigfliegen im Herbst 2016

Im Herbst 2016 wiederholte ich große Teile des Prozederes der beiden Vorjahre: Mit drei Essigfallen fing ich die Kirschessigfliege und die heimische Essigfliege zu eigenen Kontrollzwecken im Weinberg. In Fangzahlen von Essigfliegen im Herbst 2016 (PDF-Datei, 718 KB) fasste ich nun die Fallenfunde zusammen.

Eines soll vorweg genommen werden: Die Fallenfunde in 2016 waren beachtlich! Dies zeigen die aufsummierten Fangzahlen, welche in der aktuellen Auswertung mit den beiden Vorjahren verglichen werden. Für einen genaueren Vergleich findet man hier die Auswertungen der Jahre 2014 und 2015.

In 2015 hatte ich zusätzlich die Möglichkeit, mit einem geliehenen Mikroskop die weiblichen Kirschessigfliegen zu identifizieren. Es entstanden dabei sehenswerte Bilder zur Kirschessigfliege.

[Bemerkung zum Download der PDF-Datei: Mit der WordPress-App auf dem Android-Smartphone gelang mir im Vorjahr der Download nicht. „Normales“ Internet auf Smartphone und PC funktionierte.]

>> zur Startseite